Flüchtlinge in Ruanda 2012

Flüchtlinge im Camp Gihembe, Ruanda 2012. © Sarah Luwdig, 2012.

Rund 18 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor politischer oder religiöser Verfolgung. Sie fliehen, weil ihnen in ihrer Heimat Haft, Misshandlung oder Folter drohen.

Nach Artikel 16a des Grundgesetzes (GG) der Bundesrepublik Deutschland genießen politisch Verfolgte Asyl. Wir von der AWO wollen helfen, dass dieser Anspruch auf politisches Asyl auch praktisch eingelöst werden kann. Die AWO Mitte betreibt deshalb im Auftrag des Berliner Senats mit dem AWO Refugium Lichtenberg und dem Wohnheim Spandau zwei Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge. In Treptow haben wir ein weiteres Wohnheim für Flüchtlinge. Neben der Bereitstellung von Unterkunft, Verpflegung und Versorgung mit notwendigen Alltagsdingen bieten unsere Einrichtungen den Flüchtlingen Hilfe in unterschiedlichster Form, wie z.B. durch sozialpädagogische Beratung, Deutschunterricht und Kinderbetreuung.

Die Asylerstberatung der AWO Mitte berät in den Zentralen Erstaufnahmeeinrichtungen erwachsene Asylsuchende in mehr als acht Sprachen zu allen Fragen des Asylverfahrens. Damit wollen wir den Flüchtlingen bei der Orientierung über ihre eigene Situation helfen und sie bei der Wahrnehmung ihrer Rechte und Pflichten im Asylverfahren unterstützen. Zudem bieten wir uns als Clearingstelle in Fällen der besonderen Schutzbedürftigkeit an.

Spendenkonto Flüchtlingshilfe

IBAN: DE 21 10020500 0001237305
BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Betreff: Flüchtlingshilfe

Sie können auch gerne unsere Flüchtlingseinrichtungen mit einer Sachspende unterstützen!

Bunt ist eine schöne Farbe

Bunt ist eine schöne Farbe Cover 800px

Info-Broschüre zur Flüchtlingsarbeit der AWO (PDF-Download)

Jul
28

Do., 28. Jul. 2016 - 14:00 - 18:00

Jul
28

Do., 28. Jul. 2016 - 14:00 - 17:00

Jul
28

Do., 28. Jul. 2016 - 14:00 - 18:00

Jul
28

Do., 28. Jul. 2016 - 15:00 - 17:00

Jul
28

Do., 28. Jul. 2016 - 19:00 - 21:00

Jul
28

Do., 28. Jul. 2016 - 14:00 - 18:00

Jul
28

Do., 28. Jul. 2016 - 14:00 - 17:00

Jul
28

Do., 28. Jul. 2016 - 14:00 - 18:00

Jul
28

Do., 28. Jul. 2016 - 15:00 - 17:00

Jul
28

Do., 28. Jul. 2016 - 19:00 - 21:00