Banner Spende fuer Fluechtlingshilfe 2014 194px

STELLENAUSSCHREIBUNG

Der AWO Kreisverband Berlin-Mitte e. V. sucht ab sofort

Ehrenamtskoordinator*innen

für die Gemeinschaftsunterkünfte für Geflüchtete. Die Einsatzorte der Geflüchtetenarbeit der AWO Kreisverband Berlin-Mitte e.V. befinden sich im gesamten Stadt-gebiet. Die hier ausgeschriebene Stelle hat als ersten Tätigkeitsstandort Spandau.

Es handelt sich i. d. R. um eine Stelle in Teilzeit (zwischen 20,0 und 30,0 Stunden). Der Arbeitsvertrag ist vorerst befristet bis zum 31.08.2019, mit der Option auf Verlängerung.

Ihr Aufgabenfeld umfasst:

Die Ehrenamtskoordination ist Ansprechpartner*in und Kristallisationspunkt für das Ehrenamt in der Einrichtung. Er/Sie koordiniert Ehrenamtliche sowie Hauptamtliche in ihrer Arbeit und sorgt für eine Vernetzung

  • Aufbau und Koordination einer Struktur, die den Einsatz von Ehrenamtlichen in der Einrichtung für Geflüchtete fördert, weiterentwickelt, systematisiert und organisiert
  • Entwicklung von Einzelprojekten, Aufbau eines Netzwerkes von Akteuren in der Einrichtung und dem Umfeld
  • Veranstaltungsmanagement
  • Aufbau eines Pools an Ehrenamtlichen und deren Einsatzplanung
  • Bestimmung von Handlungsfeldern und Organisation von Aktivitäten zu Themen wie z.B. Patenschaften, Kennenlernen der Stadt Berlin, Behördenwege, Sprache, Spiel, Sport, Spaß
  • Organisation von Informations- und/oder Schulungsveranstaltungen für Ehrenamtliche zu Themen wie Kultursensibilität, Nähe-/Distanzverhalten, Asylrecht, Herkunftsländer der Flüchtlinge, Umgang mit Menschen mit traumatischen Erlebnissen, Gesundheitsfragen etc.
  • Entwicklung einer Anerkennungskultur

Wir haben folgende Anforderungen an Sie:

  • Eine abgeschlossene Fach-/Hochschulausbildung im sozialen Bereich oder eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Pädagogik, Sozialarbeit oder langjährige Erfahrung (mindestens 3 Jahre) in einem ähnlich pädagogisch, kulturellem, organisatorischen Arbeitsfeld
  • Diversity-Kompetenz und Interkulturelle Kompetenz
  • Kenntnisse über interkulturelle Integrationsansätze bzw. interkulturelle Stadteilarbeit
  • Kenntnisse über Methoden der Gruppenarbeit und gruppendynamischer Prozesse
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Gesprächsführung, Moderation und Leitung von Teams und Projekten
  • Kenntnisse über das institutionelle Hilfegefüge und dessen Organisation u.a. im Hinblick auf den ehrenamtlichen Dienst, Freiwilligen-Management
  • Kenntnisse über Interkulturelle Integrationsansätze
  • Fähigkeit zu strukturiertem Handeln, gute organisatorische Gestaltungsfähigkeiten, selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Kommunikations-, Motivations-, Konfliktfähigkeit
  • Soziale und interkulturelle Kompetenz; Umsetzungskompetenz, Zuverlässigkeit, hohe Belastbarkeit, Flexibilität
  • Sprachkenntnisse mindestens Englisch wünschenswert
  • Ein Bekenntnis und Einstehen zum Leitbild der Arbeiterwohlfahrt

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Mitarbeit in einem engagierten Team, kollegialen Austausch und kollegiale Unterstützung
  • Eine Vergütung nach dem zurzeit geltenden Tarifvertrag AWO Berlin sowie eine Zuwendung verteilt auf zwei Teile im Kalenderjahr.
  • Eine Möglichkeit der Mitarbeit in einem nach DIN ISO und dem Tandem-Modell der Arbeiterwohlfahrt zertifizierten Betrieb

 

Bevorzugt werden Bewerber*innen, die sich zu den Zielen und Grundsätzen der Arbeiterwohlfahrt bekennen sowie Schwerbehinderte bei gleicher Qualifikation.

 

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.01.2019 unter dem Betreff „Bewerbung Ehrenamtskoordination“ ausschließlich per E-Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Timm Meike

Geschäftsführer